Flüchtlingshilfe in Wandlitz

Runder Tisch Willkommen

Integration per Fußball mit 6:5 Toren

20160824 Fußball FL gegen Wandlitz II_01_HP

Es war nur ein Freundschaftsspiel – und doch war es etwas Besonderes. Erstmalig trat die zweite Mannschaft des 1. FV Eintracht Wandlitz gegen eine Flüchtlingsauswahl aus Wandlitz und Basdorf an. Das war wohl der Grund dafür, dass am Abend des 24. August nicht weniger Publikum die Sitzreihen am Kunstrasenplatz an der Prenzlauer Chaussee füllte als sonst bei regulären Spielen der Eintracht II in der Brandenburger Kreisliga Nordost. Die Zuschauer, Einheimische und viele Migranten aus den Heimen und Unterkünften, kamen auf ihre Kosten.  Zum Ende der ersten Halbzeit schien sich eine Sensation anzubahnen: die Hobbyfußballer aus Afghanistan, Syrien, Eritrea und Somalia führten mit 3:1. Doch nach der Halbzeitpause begannen die Eintrachtler mit der Aufholjagd und siegten letztendlich dank größerer Routine, Spielerfahrung und Kondition in der torreichen und sehr fair gespielten Begegnung noch knapp mit 6:5. Trainer Gören Zempel nutzte die Gelegenheit, um einige der besten Spieler der Flüchtlingsmannschaft zum regelmäßigen Probetraining bei Eintracht II einzuladen. Vielleicht werden sie in einigen Wochen schon regulär für die Eintracht bei Ligaspielen auflaufen – so wie der flinke Syrer Omar al-Mahmoud, der schon seit geraumer Zeit für den Wandlitzer Fußballverein spielt – und auch Tore schießt!

 

Fotos: Peter Hofmann 

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am August 28, 2016 von in Uncategorized und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: